Beim Sprachenlernen im deutsch-französischen Tandem kommunizieren eine Person mit französischer und eine Person mit deutscher Muttersprache miteinander, mit dem Ziel, mit- und voneinander zu lernen. Lernen im Tandem ist partnerschaftliches und autonomes interkulturelles Lernen. Da beide Partner unabhänging von ihrem Sprachniveau in selbem Maße von der Zusammenarbeit profitieren sollen, gilt bei jeder Tandem-Aktivität das Gegenseitigkeitsprinzip. Das bedeutet, beide Sprachen haben gleichermaßen ihren Platz: Die eine Hälfte der gemeinsamen Arbeitszeit sprechen beide Partner auf Deutsch und die andere Hälfte der gemeinsamen Arbeitszeit sprechen beide Partner auf Französisch.

Die Tandempartnerinnen und -partner können:

  • als muttersprachliches Modell dienen: die oder der Andere lernt aus dem, was die Partnerin oder der Partner in ihrer oder seiner Sprache sagt oder schreibt;
  • erklären und umschreiben, wenn die oder der Andere etwas nicht versteht;
  • helfen, wenn die oder der Andere etwas sagen will;
  • die Fehler der Partnerin oder des Partners korrigieren;
  • Informationen über das Leben und den Alltag in ihrem oder seinem Land geben.

Jeder ist für sein Lernen selbst verantwortlich, bestimmt also in seinem Teil der Tandemarbeit selbst Lernziele und Methoden. Diese sind selten für beide Lernpartnerinnnen und Lernpartner  gleich. Die Partnerin oder der Partner steht als Expertin oder Experte für die eigene Muttersprache und Kultur zur Verfügung. Sie oder er kann auf Wunsch vorlesen, über Themen sprachen, die die Partnerin oder der Partner ausgewählt hat, Fehler korrigieren, Verbesserungsvorschläge machen, usw.

Tandem-Arbeit funktioniert in Präsenz, also während der Begegnung der Partnerklassen, aber auch auf Distanz auf der Tele-Tandem plaTTform.e.

Im Handbuch “Tête à tête macht Schule” werden die wichtigsten Prinzipien des Sprachenlernens im Tandem erklärt und häufig auftretende Fragen und Probleme aus der Praxis erläutert. Außerdem enthält die Publikation eine große Auswahl an deutsch-französischen Arbeitsblätter zu verschiedenen Themen, die während der Begegnung zum Austausch im Tandem genutzt werden können.

Für die Tandem-Arbeit auf Distanz auf der Tele-Tandem plaTTform.e können die Aktivitäten aus den Lernmodulen Inter@ctions genutzt werden.