Aktuelles

 

Ihr Schulaustausch mit Tele-Tandem®: Melden Sie sich jetzt für das Tele-Tandem® Basismodul an!

Gehen Sie Ihren Schulaustausch dieses Jahr doch einmal anders an: Interaktiv und dynamisch mit der Tele-Tandem® plaTTform.e des DFJW!

Diese Lernplattform bietet verschiedene Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit zwischen deutschen und französischen Schülern. Diese können sich z.B. mit einer kleinen Audioaufnahme und einem Foto vorstellen. In einem Video können sie den Partnern ihre Schule zeigen und z.B. erklären, wie ihr Unterrichtsraum aussieht, mit wem sie die Pausen verbringen, wo sie Sport machen oder was sie zu Mittag essen. Die Tele-Tandem® plaTTform.e erleichtert aber nicht nur das gemeinsame Kennenlernen vor der Begegnung. Sie ist auch ideal dazu geeignet, um ein gemeinsames deutsch-französisches Projekt vorzubereiten und umsetzten.

In der Tele-Tandem® Basisfortbildung des DFJW werden Sie praxisnah und verständlich in die Möglichkeiten und Funktionalitäten dieser Lernplattform eingeführt. Durch eigenes Ausprobieren und Anwenden lernen Sie die verschiedenen technischen Möglichkeiten kennen und können dann gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland und Frankreich deren Anwendungsmöglichkeiten und Transfer auf die eigene Klassensituation reflektieren. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit im deutsch-französischen Tandem stehen dabei an erster Stelle.

Die Fortbildung beginnt am 11. Januar 2017 und dauert insgesamt 12 Wochen, bis zum 5. April 2017. Sie findet im Blended-Learning-Format statt; das bedeutet, dass es Online-Phasen gibt, die durch ein Präsenztreffen vom 27. – 29. Januar 2017 in Berlin.

Sind Sie neugierig geworden? Hier finden Sie mehr Informationen.

Verwandte Artikel

Tele-Tandem® Förderpreis 2016 und Aufbaumodul in Metz

Es gibt Neuigkeiten von Tele-Tandem®:

Sie können sich ab sofort und bis zum 30. September 2016 für den diesjährigen Tele-Tandem®- Förderpreis bewerben. Mehr Informationen zu diesem Preis sowie zu den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie hier.

Darüber hinaus findet vom 30. September bis 3. Oktober in Metz wieder ein Tele-Tandem® Aufbaumodul statt, für das Sie sich ab sofort gemeinsam mit einem Partner aus dem anderen Land anmelden können. Finden Sie hier alle weiteren Informationen sowie das Anmeldeformular.

 

Verwandte Artikel

Tele-Tandem®-Förderpreis: Preisträger 2015

slide-48-728Drei deutsch-französische Schulaustauschprojekte sind dieses Jahr mit dem Tele-Tandem®-Förderpreis des DFJW ausgezeichnet worden. Ein Tele-Tandem®-Förderpreis dotiert mit 600 € geht jeweils an die folgenden beiden Partnerschulen:
• Gemeinschaftsschule Heide-Ost & Collège Jean Rostand Châtenois
• Gymnasium Munster & Collège René Cassin Ouzouer-le-Marché
• Christliches Spalatin-Gymnasium Altenburg & Collège Jules Ferry Conty

Die Themen der prämierten Projekte und ihre Realisierung zeigen die Bandbreite der Möglichkeiten von Tele-Tandem®: Die Schüler aus Heide und Châtenois hatten sich das Thema „Papier“ ausgesucht und haben in diesem Zusammenhang eine Ausstellung zu diesem Material, seiner Geschichte und Bedeutung, sowie seiner Herstellung und Verwendung früher und heute konzipiert. Bei einer Modenschau wurden Kleidungsstücke präsentiert, die ausschließlich aus Papier gefertigt worden waren.
Die Partnerklassen aus Munster und Ouzouer-le-Marché arbeiteten zu dem übergeordneten Thema Toleranz und bereiteten dieses in Form von Comics, beispielsweise zu den Bereichen Behinderung, Ausgrenzung, Homosexualität u.a. auf. Vorbereitend auf diese gemeinsam realisierte kreative Umsetzung des Projekts fand ein reger Austausch über die Tele-Tandem® plaTTform.e statt.
Für ein Theaterprojekt über den Ersten Weltkrieg hatten sich die Schülerinnen und Schüler aus Altenburg und Conty entschieden. Anhand von französischen und deutschen Feldpostbriefen von Soldaten aus den Heimatregionen der Schüler inszenierten sie musikalisch und schauspielerisch in deutsch-französischen Kleingruppen ein Theaterstück mit dem Titel „14-18: la Grande Amitié“

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerklassen! Die Ergebnisse ihrer deutsch-französischen Projekte können Sie hier anschauen.

Verwandte Artikel