Webinar am 29. März und am 12. April 2017, jeweils von 15 – 16 Uhr

Die Tandem-Idee, die Ende der 60er Jahre erstmalig in den so genannten ateliers linguistiques des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) erprobt wurde, ist inzwischen als Sprachlernmethode fest etabliert. Ob an Hochschulen oder in den vom DFJW unterstützten Ferienkursen -Tandem in allen möglichen Sprachkombinationen erfreut sich großer Beliebtheit. Im Schulaustausch hingegen wird diese Lernform bislang kaum angewendet, obwohl gerade dieser ideale Voraussetzungen für das Lernen im Tandem bietet.

In dieser einstündigen Online-Veranstaltung werden die Grundzüge des Sprachenlernens im Tandem vorgestellt. Sie lernen die Publikation Tête à Tête macht Schule: Tandemlernen im Schulaustausch“ kennen, die aus einem Begleitheft besteht, in dem die Prinzipien der Methode erläutert und häufig auftretende Fragen aus der Praxis beantwortet werden, sowie aus 19 Tandem-Arbeitsblättern, die als Kopiervorlagen benutzt werden können.

Tête à tête macht Schule stellt eine Erweiterung der 2012 erschienenen Publikation Tête à tête: Anregungen für das Sprachenlernen im Tandem dar und will Brücken bauen zwischen dem Schulalltag und einer Methode, die sich im außerschulischen Austausch bewährt hat. Diese Publikation richtet sich explizit an Französischlehrkräfte aus Deutschland und Deutschlehrkräfte aus Frankreich, die den Tandemansatz zum Spracherwerb in ihren Schulaustausch integrieren möchten, um auf diese Weise das Sprachenlernen und das interkulturelle Lernen in der schulischen Begegnungssituation zu stärken. Die Publikation kann im Anschluss an das Webinar kostenlos beim Klett-Verlag oder beim DFJW bezogen werden.

Termine:

  • Mittwoch,29.03.2017, 15 – 16 Uhr
  • Mittwoch, 12. 04.2017, 15 – 16 Uhr

 

Anmeldung zum Webinar direkt in unserer Online-Akademie

 

Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen der Link zum Veranstaltungsraum automatisch zugesandt.